Volle Matte beim Grand Slam

Dominic Ressel zeigt, was er vom Grand Slam in Düsseldorf hält...

Der Grand Slam hat weltweit eine hohe Anziehungskraft. Das beweisen die aktuellen Meldungen zum Event in Düsseldorf. Mehr als 550 Athleten werden vom 23.-25.02.2018 auf der Matte ihr Bestes geben und um Siege kämpfen.

02.02.2018

5 Kontinente, 72 Nationen und 553 Judoka – das sind die Zahlen der bisherigen Anmeldungen zum Judo Grand Slam in Düsseldorf. Die hohe Anzahl gemeldeter Athleten zeigt den Stellenwert dieser Veranstaltung und spricht für die gute Arbeit, die in den letzten Jahren in Düsseldorf von allen Beteiligten geleistet wurde. Eventuell kommen noch weitere Meldungen hinzu. Meldeschluss ist heute um 23:59 Uhr.

Im Hinblick auf die Gesamtzahl der Athleten steht der Grand Slam in Düsseldorf damit sogar vor dem prestigeträchtigen Turnier in Paris. Die Judofans aus Deutschland und der ganzen Welt können sich auf spannende Kämpfe uns jede Menge Spektakel freuen. Auf der Matte erwarten euch Olympiasieger, Welt- und Europameister und viele weitere nationale und internationale Judoka. Welche Topstars der Szene in Düsseldorf kämpfen und welche deutschen Athleten nominiert sind, erfahrt ihr nächste Woche!

Wir wollen unsere Judoka siegen sehen! Feuert sie tatkräftig beim Grand Slam in Düsseldorf an!

Um den vielen gemeldeten Athleten einen würdigen Rahmen zu bieten, ist die Judo-Community aus Deutschland und den benachbarten Ländern gefragt. Seid beim Judoevent des Jahres dabei und feuert die Athleten an. Der ISS Dome in Düsseldorf wird an diesem Wochenende zum Judotempel der Welt - alle Augen schauen nach Deutschland. Mit Hilfe der judoverrückten Fans wird an diesem Wochenende aus dem ISS Dome ein Hexenkessel.

Die deutschen Athleten sehnen den ersten Heim Grand Slam herbei und wünschen sich eine volle Halle. Egal ob junger Nachwuchsjudoka oder erfahrener und Grand Slam erprobter Kämpfer, die Vorfreude der Athleten steigt und sie zählen auf eure Unterstützung! So freut sich Nationalmannschaftskämpferin Maike Ziech auf „ihren ersten Grand Slam überhaupt“ und fordert die Judofans aus Deutschland auf: „Seid dabei und lasst die Halle beben!“

Tickets können unter www.judo-grandslam.de/tickets bestellt werden.